Dienstag, 19. Oktober 2010

Wenn reif auf jung trifft ...

... kracht es hin und wieder und am Ende fällt auf, dass einem von beiden etwas fehlt.

Wie t-online berichtet, fuhr ein 73-jähriger Berliner seit 50 Jahren ohne Führerschein. Aufgefallen ist dies erst, als eine 22-jährige ihm am Montag am Weidmannsluster Damm in Berlin ins Auto fuhr. Sein Wagen rammte dann noch zwei weitere Fahrzeuge. Der 73-jährige blieb ebenso unverletzt, wie die 22-jährige Zufallsbekanntschaft. Die Begleiterin des 73-jährigen kam verletzt in ein Krankenhaus.

1 Kommentar: