Montag, 18. April 2011

Computerarbeit ist gefährlich ...

Die ständige Arbeit am Computer kann zu einer chronischen Sehnenscheidenentzündung führen, die als Berufskrankheit anzuerkennen ist. 

Jedenfalls nach Auffassung des Aachener Verwaltungsgerichts (Urteil vom 14.04.2011 - 1 K 1203/09). Das Land Nordrhein-Westfalen hatte kein besonderes Risiko für Sehnenscheidenentzündungen bei Bediensteten gesehen, die im wesentlichen mit dem Computer Arbeiten. Eine 39-jährige Dürender Finanzbeamtin hatte deshalb Klage vor dem Verwaltungsgericht erhoben. Das Verwaltungsgericht Aachen folgte in seinem Urteil der Auffassung der Uniklinik Aachen. Bisher vertritt - soweit ersichtlch - allein das VG Aachen diese Auffassung. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen