Donnerstag, 2. Juni 2011

Doctrix - Die Tiermedizinerin

Sie sind jung, weiblich, emanzipiert - und: erfolgreich! Sie haben ihr Studium beendet und sind nun frisch gebackene Tiermedizinerin. Klar, dass sie auch promoviert haben. 

Doch was müssen Sie auf der Urkunde lesen? "Doctor medicinae veterinae" - Bitte? "Doctor" ist ja wohl grammatikalisch betrachtet eine männliche Benennung. DAS geht ja gar nicht! "Doctora" müsse es heißen, meinte eine streitbare Tiermedizinerin und zog vor das Verwaltungsgericht Hannover. Das Gericht grub tief in der Vergangenheit - bis in die Zeiten der alten Gallier und fand heraus, dass die korrekte weibliche Bezeichnung eben nicht "Doctora" sei, sondern "Doctrix"! Ein entsprechender Vergleichsvorschlag des Gerichts stieß jedoch bei der Klägerin auf wenig Gegenliebe. Sie fühlte sich doch sehr an Asterix, Obelix und ihre trinkfesten Kumpanen erinnert. Tja, so musste sie denn weiterhin mit dem Titel "Doctor" leben. Das Leben ist hart! ;-)

Verwaltungsgericht Hannover Az: 6 A 1529/98

Kommentare: