Donnerstag, 23. Juni 2011

Nochmals: Tarifverträge der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften

Am 30.Mai 2011 hatte ich darüber berichtet, dass nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Berlin ( 29 BV 13947/10)  auch ältere Tarifverträge der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personal-Serviceagenturen (CGZP) mangels Tariffähikgeit  unwirksam sind. Der Kollege Reuter (s.auch  s. Blog reuter-arbeitsrecht )  wies in seinem Kommentar zu meinem Beitrag zur Recht darauf hin, dass Nachforderungen von Leiharbeitnehmern aufgrund von Ausschlussfristen ein eher seltener Fall sein dürften. Der CMS-Blog beschäftigt sich in einem heute veröffentichten Beitrag mit der Frage der Ausschlussfristen. Unter Hinweis auf ein Urteil des Arbeitsgericths Stuttgart   (Urt. v. 12.05.2011 – 32 Ca 10252/10) macht er den Leiharbeitfirmen Hoffnung und dämpft die Erwartung der Leiharbeitnehmer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen