Sonntag, 13. Juni 2010

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Mieter können von ihrem Vermieter eine Bescheinigung verlangen, in
welcher Höhe anteilige Kosten für "haushaltsnahe Dienstleistungen"
für sie angefallen sind. Für den bürokratischen Mehraufwand kann der
Vermieter eine Gebühr verlangen. Das Amtsgericht Hannover hielt einen
Betrag von 25,00 € für angemessen (AG Hannover Aktz 49 C 157/09)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen